„Für die Seele“

Spirituelle Angebote für Mitarbeiter/innen Als christliche Organisation leitet die Caritas ihr Handeln aus einer besonderen Sinn- stiftung ab, und daher nehmen wir Spiritualität und spirituelle Bildung intensiver in den Blick und machen unseren Mitarbeiter/innen von Zeit zu Zeit entsprechende Angebote „Für die Seele“. 28.11. von 8:15 — 9:45 Uhr ONLINE Achtsamkeit (am Arbeitsplatz) als Weg der Psychohygiene und Selbstfürsorge Achtsamkeit ist: die Wirklichkeit wahrnehmen, wie sie ist. Achtsam sein heißt: sich selbst mit den eigenen Ansprüchen, Erwartungen, Belastungen und Grenzen wahr- nehmen. Und in innere Distanz treten zu dem, was geschieht; sich nicht komplett damit identifizieren. Mitgefühl für sich selbst ist die Basis für das Mitgefühl mit anderen. Achtsamkeit zeigt einen Weg, wie wir mit enormer Belastung und großer Herausforderung umgehen können. Referent ist der Achtsamkeitstrainer und Theologe Ralf Braun, stellvertrender Krankenhausoberer im Katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur. Bei Interesse bitte bei thiesen-k@caritas-rma.de (an)melden. Hier noch einige Eindrücke vom „Oasentag“ am 22..September mit Pater Elias im Kloster Maria Laach. Mitarbeiterin Martina Pickhardt hat einige Fotos vom Tag zusammengestellt. … mehr

„Für die Seele“

Spirituelle Angebote für Mitarbeiter/innen Als christliche Organisation leitet die Caritas ihr Handeln aus einer besonderen Sinnstiftung ab, und daher nehmen wir Spiritualität und spirituelle Bildung intensiver in den Blick und machen unseren Mit- arbeiter/innen von Zeit zu Zeit entsprechende Angebote „Für die Seele“. 28.11. von 8:15 — 9:45 Uhr ONLINE Achtsamkeit (am Arbeitsplatz) als Weg der Psychohygiene und Selbstfürsorge Achtsamkeit ist: die Wirklichkeit wahrnehmen, wie sie ist. Achtsam sein heißt: sich selbst mit den eigenen Ansprüchen, Erwartungen, Belastungen und Grenzen wahrnehmen. Und in innere Distanz treten zu dem, was geschieht; sich nicht komplett damit identifizieren. Mitgefühl für sich selbst ist die Basis für das Mitgefühl mit anderen. Achtsamkeit zeigt einen Weg, wie wir mit enormer Belastung und großer Herausforderung umgehen können. Referent ist der Achtsamkeitstrainer und Theologe Ralf Braun, stellvertrender Krankenhausoberer im Katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur. Bei Interesse bitte bei thiesen-k@caritas-rma.de (an)melden. Hier noch einige Eindrücke vom „Oasentag“ am 22..September mit Pater Elias im Kloster Maria Laach. Mitarbeiterin Martina Pickhardt hat einige Fotos vom Tag zusammengestellt. … mehr